Bürger-Schützenfest in Emsbüren


Die Entstehung des Panik-Orchesters ist eng mit dem Bürger-Schützenfest verbunden,
hier soll diese besondere Beziehung dargestellt werden.

 

Inhalt


Schützenfest des Bürger-Schützenvereins Emsbüren in den 1970er Jahren
Panik und die Bürgerschützen 1996
Der Pfingstmittwoch: "Ursprung des Panik-Orchesters"

 



Schützenfest des Bürgerschützenvereins Emsbüren in den 1970er Jahren

              

         

 


Panik und die Bürgerschützen
 
     Eine Rückschau in das Jahr 1996         
   
       

     

 


Der Pfingstmittwoch:  "Ursprung des Panik-Orchesters"

Der "Pfingstmittwoch" ist im Rahmen des Bürger-Schützenfestes traditionell der Tag nach dem Fest, an dem die Pfingstbuche versteigert wird und ein Gang durch die Gaststätten des Dorfes erfolgt.
Hierbei löst sich die Anspannung des Festes und es wird gerne auf die "typische Emsbürener Art" gefeiert.
Das Panik-Orchester ist unter anderem zur musikalischen Untermalung dieses Tages gegründet worden und auch heute ist ein Pfingstmittwoch ohne die Musik des Panik-Orchesters "undenkbar" !

Hier sollen einige Impressionen aus der jüngeren Zeit wiedergegeben werden, auf den Bildern sind bekannte "Paniker" bestimmt noch in guter Erinnerung !



      

   

     

    

     

Bilder: Archiv Bürger-Schützenverein Emsbüren
 






 



Unsere Werbepartner

205.911 Besucher | login | Impressum