Infos & Aktivitäten


Zum Inhalt

Infos & Vorstand   
Termine
Aktivitäten
 

Infos



"Wir sind Herzog & Kumpan....."

So könnte man es durchaus formulieren, denn zum 33-jährigen Jubiläum der Karnevalsgesellschaft Kespel Emsbüren (KKE) geht es "zurück zu den Wurzeln" der ersten Stunde des Emsbürener Straßenkarnevals:
Dem Panik-Orchester als Ursprung und Keimzelle des ersten Umzuges in Emsbüren kommt die große Ehre zuteil, im Jubiläumsjahr die Tollitäten "Herzog & Kumpan" zu stellen.
Der Vorsitzende des Panik-Orchesters Andreas Wolter wird der Herzog, Michael Borgel sein Kumpan. Zu bemerken ist dass die Väter der beiden ebenfalls zusammen im Jahr 1989/90 das Tollitätenpaar stellten.
 

Wir wünschen Herzog Andreas und Kumpan Michael alles Gute für die Jubiläums-Session!

Hier ein Link zur Seite der KKE

 

Vorstand

Vorsitzender :    Andreas Wolter
Kassierer:          Heinz Hölscher (Ehrenvorsitzender)
Schriftwart:       Bernd Robben
Beisitzer:           Heiner Schwennen


 

Termine

18.11.     Eröffnungsveranstaltung der Karnevalssession

05.12.     Nikolaus abholen Kindergarten Leschede

 
08.12.     Weihnachtsfeier im Vereinslokal

 
Weiter Probetermine werden rechtzeitig bekannt gegeben


Aktivitäten


11.11.2017
Eröffnung der Karnevals-Session mit Herzog & Kumpan

Musiziert wurde zusammen mit der "Talaika-Band" am Herzogsbrunnen und anschliessend im Heimathaus, dafür einen großen Dank an Talaika und die Tollitäten Herzog Andreas und Kumpan Michael !
 


26.9.2017
Markt zum Kirmesdienstag
Das Panik-Orchester spielt zum Markt der Emsbürener Kirmes auf
 


25.9.2017
Ausflug zur Firma Krone in Spelle
Am "Kirmesmontag", an dem in Emsbüren traditionell der Kirmesbetrieb ruht, wurde ein Ausflug mit Besichtigung der Maschinenfabrik Krone in Spelle abgehalten.
 



16.9.2017
3 x 11 Jahre KKE Emsbüren

Das Panik-Orchester ist seit Anbeginn Bestandteil des Emsbürener Karnevals und demnach auch zum Jubiläum der Karnevalsgesellschaft Kespel Emsbüren (KKE) präsent.
Das unterhaltsame Abendprogramm wurde durch die musikalischen Darbietungen von PANIK aufgelockert.
Die Überraschung und somit der Höhepunkt des Abends war die Bekanntgabe der neuen "Tollitäten" (Herzog und Kumpan): Mit Andreas Wolter und Michael Borgel zwei gestandene Paniker!
Wir freuen uns auf eine unterhaltsame Session für Herzog, Kumpan und das gesamte Panik-Orchester.
 
Im Bild die alten (außen) und neuen Tollitäten "Herzog und Kumpan"

7.6.2017
"Pfingstmittwoch" der Bürgerschützen

Traditionell umrahmt das Panik-Orchester musikalisch den Pfingstmittwoch des Bürgerschützenvereins.
Dieser Tag ist auch für Panik etwas besonders, denn hier sind die Wurzeln des Orchesters.
 
 
 
Eine besonderer Dank kam dem Leiter des Panik-Orchesters, Andreas Wolter, zuteil:
Er wurde zum Ehrenmitglied des Bürger-Schützenvereins ernannt ! Herzlichen Glückwunsch



 

22. 04. 2017                                              Panik bei Lulu
                         Die Hölscher GmbH bezog in ihrer Filiale in Spelle neue Geschäftsräume

Gerne kamen die Paniker der Einladung ihres Gründungsmitgliedes Lulu Hölscher nach, bei diesem Festakt in der weiterhin so erfolgreichen Firmengeschichte aufzutreten.

Gerade die Riege der Trompeter, zu der Lulu nun schon seit fast 40 Jahren gehört, war zahlreich erschienen.

01. 04. 2017                                Jubiläumsabend "40 Jahre Musikverein Bramsche"
                                             
Ein besonderer freundschaftlicher Dank gilt dem Musikverein für die Zusammenarbeit!

                                              Die Abordnung von "PANIK" war dabei und durfte die tolle Feier geniessen...
 
  


27.2.2017
Rosenmontag

Der "Panik-Festwagen" wieder im Umzug dabei;
anschliessend feinste Blasmusik im Saal der Gaststätte Rest, Emsbüren




18.2.2017
 
Winterfest des Bürger-Schützenvereins

Ein Dank für das "frische Aufspielen"

   





28. 01. 2017  
                                                                                 Generalversammlung       
                                                     
                                                                          im Vereinslokal Emsländischer Hof

Es waren 23 Paniker erschienen (zu 19 im Vorjahr)

In der Totenehrung gedachte die Musikerrunde dem Trommler Willi Hüls und der langjährigen Vereinswirtin Thea Hölscher, die beide seit der letzten Generalversammlung verstorben sind.

Den Höhepunkt des Abends bildete die Aufnahme von vier neuen Mitgliedern nach dem Motto von Book Heine:

                                                                Wer einmal Paniker ist - der ist immer Paniker!
 

                                                      1. Vorsitzender Andreas Wolter begrüßt als neue Mitglieder:
                                        Frank Lösch, Carsten Fritzen, Dr. Oliver Stuke und Sebastian Schweegmann

 


 05. 01. 2017

                              Liebe Freunde des Panik - Orchesters!

 

Thea ist plötzlich verstorben.

 

Über viele Jahre hat sie uns in unserem ehemaligen Vereinslokal umhegt und versorgt… und auch mal die Gemüter beruhigt. Wir haben bei ihr gegessen und getrunken und uns dort wirklich wohlgefühlt. Als  Ehepartnerin unseres Ehrenvorsitzenden Heinrich war sie für uns auch immer eine Diplomatin an seiner Seite.

 

Wir werden Thea sehr vermissen!


                                            
  • Weihnachtsfeier am 09. Dezember im Vereinslokal Emsländischer Hof
        Nach dem traditionellen Ständchen im Elisabeth - Haus füllte sich der Saal bis auf den letzten Platz.
        Jetzt konnte man es hautnah erleben:        Panik hat es geschafft!
        Der Klang des "Abgesanges und der angeblichen Totenglocken" ist endgültig vorbei!

        Das zeigte dann auch gleich der kräftige musikalische Empfang des Nikolaus:
 
                   
        Mit besonderer Freude werden in der Panikrunde nun schon seit fast 40 Jahren die Freunde aus Neuenkirchen begrüßt!
                                                      
        Hier mit den großzügigen Frauen, die ihre Männer immer wieder nach Emsbüren "abgeben".
                                   
           Ganz besonders gepflegt hat diese musikalische Nachbarschaft unser früherer langjähriger Vorsitzender
                                                                                 
                                                                                Heinrich Tsching Hölscher!
             
     Gerade dieses erfreuliche Faktum stellten auch unser jetziger Vorsitzende  Andreas Wolter  
              ebenso wie der Nikolaus jeweils an den Anfang ihrer Worte.

              Im "himmlischen" Beitrag kamen auch kritische Töne vor: Immer wieder muss ich aus meiner besonderen
              Betrachtungsposition im Laufe des Jahres erleben, dass die Paniker bei und insbesondere nach ihren                                                   Auftritten den "alkolfreien" Wacholder bestellen....
              Das geht dann auch immer wieder prompt bis in die Beine
!
                                      

              Beim anschließenden internen Weihnachtskonzert wurde dieser Rat auch befolgt:
 

                Mal sehen, wie lange die Einsicht anhält.

                Frohe Weihnachten und ein gutes Neuen Jahr wünscht der Vorstand des Panik - Orchesters Emsbüren
 
 
  • Auftritt bei der Sessionseröffnung des KKE am 19. November

                                                        Eine Stunde vorher: Probe mit Anprobe der Zylinder
 

                                                                                     Eine Stunde später:
 

                                                                       Feine Jazzmusik mit "Ice cream " u. a.

                                                   Panik mal wieder in Hochform - nun aber verstärkt und verjüngt!






 


Unsere Werbepartner

205.914 Besucher | login | Impressum