Elektrifizierung in Elbergen 1926

Elbergen
. In Emsbüren und Umgegend soll man am Dienstag Abend den nördlichen Himmel hell erleuchtet gesehen haben. Im Laufe des folgenden Tages klärte sich diese Erscheinung auf, man hatte nämlich Elbergen zum ersten Male in und unter elektrischer Beleuchtung geschaut.

Ja, Elbergen hat seit Dienstag elektrisches Licht, wir können knipsen, selbstverständlich wurde hiervon am Dienstag Abend auch reichlich Gebrauch gemacht. Der kleine Bubi auf Mutters Arm wollte nicht eher in sein Bettchen, er mußte erst noch einmal wieder knipsen. Selbst der Opa und die Oma mußten doch auch mal knipsen. Gewiß wird diese Neuerung von allen, die in den Besitz des elektrischen Lichtes gekommen sind, mit Freuden begrüßt. Wenn nun noch bald mal der im vorigen Jahre neu angelegten Josephstraße eine schöne Bahnhofstraße mit elektrischer Beleuchtung folgen würde, so wäre das wiederum ein bedeutender Fortschritt, der verdiente, in unsere Ortschronik eingetragen zu werden. Hoffen wir das Beste, liebe Leser. Wir freuen uns, eine junge, gesunde Kraft am Steuer zu haben.

 

Übernommen im Original aus dem „Lingener Volksboten“ vom 25.02.1926.

2019 Hubert Hölscher




Unsere Werbepartner

2.223.251 Besucher | login | Datenschutz | Impressum